Party-Spiele

Funemployed » Das witzige Bewerbungsspiel für Erwachsene

Es ist kein Geheimnis, dass Vorstellungsgespräche stressig sein können. Es gibt viele Fragen, die eine viel zu ernste Atmosphäre kreieren, und manchmal scheint es, als würde der Interviewer einfach nicht zum Punkt kommen. In solchen Momenten wünschen wir uns oft, dass das Ganze etwas weniger stressig und ein bisschen mehr Spaß machen würde. Glücklicherweise gibt es ein Spiel, dass genau diesen Wunsch erfüllt: Funemployed. Funemployed ist ein skurriles und amüsantes Kartenspiel, bei dem die Spieler fiktive und witzige Bewerbungen für Jobangebote erstellen. Es ist das perfekte Spiel für Erwachsene, um eine Gruppe zum Lachen zu bringen und stellen eine humorvolle Abwechslung zum traditionellen Vorstellungsgespräch dar.

Spielbeschreibung

In Funemployed müssen die Spieler unglaublich unglaubliche und lachhaft unqualifizierte Charaktere kreieren und Interviews für absurde Jobs führen. Jeder Spieler erhält vier Qualifikationskarten, die sie verwenden müssen, um sich für einen Job zu bewerben. Der Interviewer kann jedoch entscheiden, ob sie den Job bekommen oder nicht. Das Ziel des Spiels ist es, auf spielerische Weise die Absurdität des Vorstellungsgespräches zu thematisieren und die Spieler dazu zu bringen, kreative und komische Geschichten zu erzählen. Mit Jobs wie "Astronauten-Ninja" oder "Roboter-Tyrannosaurus Rex" bringt Funemployed garantiert jeden zum Lachen.

Wie man spielt

Das Spiel beginnt, indem ein Spieler eine Jobkarte zieht und der Interviewer wird. Die restlichen Spieler ziehen dann vier Qualifikationskarten. Sie müssen diese Karten verwenden, um sich auf den gezogenen Job zu bewerben. Die Spieler haben 90 Sekunden Zeit, um ihre Bewerbung vorzubereiten und dann ihre Qualifikationen dem Interviewer vorzustellen. Der Interviewer entscheidet dann, wer den Job bekommt, und wird zum Bewerber, während der Gewinner der vorherigen Runde zum neuen Interviewer wird. Nach vier Runden (oder wenn alle Spieler Interviewer waren), werden die Jobs gezählt. Der Spieler mit den meisten Jobs gewinnt das Spiel.

Siehe auch  What Do You Meme? » Das perfekte Spiel für Meme-Liebhaber

Was macht Funemployed besonders?

  • Humorvoller und kreativer Ansatz: Funemployed nimmt den angsterfüllten Prozess des Vorstellungsgesprächs und verwandelt ihn in ein humorvolles, kreative Spiel, bei dem Lachen garantiert ist.
  • Ermutigt zur Interaktion: Funemployed erfordert, dass die Spieler miteinander interagieren und kommunizieren, um die besten Geschichten zu erzählen. Dies fördert den Gemeinschaftssinn und sorgt für ein angenehm soziales Spielerlebnis.
  • Schnell und einfach zu lernen: Funemployed hat einfache Regeln, die schnell und leicht zu verstehen sind. Dies macht es ideal für Partys, Familientreffen oder jede andere Gelegenheit, bei der eine schnelle und lustige Aktivität benötigt wird.

Frequently Asked Questions (FAQ)

Was passiert, wenn sich kein Spieler qualifizieren kann?
Sollte es vorkommen, dass sich kein Spieler für einen Job qualifizieren kann, wird der Job verworfen und eine neue Jobkarte gezogen.
Wie viele Spieler können Funemployed spielen?
Funemployed kann mit 3 bis 20 Spielern gespielt werden. Damit ist es hervorragend geeignet für große Gruppen.
Welches Alter ist für Funemployed empfohlen?
Funemployed ist für Spieler ab 18 Jahren empfohlen. Es enthält einigen Humor und Themen, die für jüngere Spieler ungeeignet sein könnten.

Fazit

Funemployed ist mehr als nur ein Spiel – es ist eine Erfahrung, die das eintönige und oftmals stressige Konzept von Vorstellungsgesprächen in eine welt voller Spaß und Lacher umwandelt. Es ist ein Spiel, dass Kreativität, Interaktion und vor allem Humor fördert. Es ist perfekt für Erwachsene, die eine lockere und lustige Abwechslung von traditionellen Kartenspielen suchen. Also, warum nicht die Chance nutzen und sich bei der nächsten Versammlung für den Job des "Astronauten-Ninja" oder "Roboter-Tyrannosaurus Rex" bewerben? Sie könnten überrascht sein, wie viel Spaß Sie haben werden.

Siehe auch  Secret Hitler » Strategie und Täuschung im politischen Spiel
Andreas Kirchner

Andreas Kirchner

Andreas ist ein leidenschaftlicher Spiele-Enthusiast und der kreative Kopf hinter "www.weltderspiele.de". Mit einem tiefgehenden Wissen und jahrelanger Erfahrung in der Welt der Spiele, von klassischen Brettspielen bis hin zu den neuesten Videospielen, bringt Andreas eine einzigartige Perspektive in die Spiele-Community. Als Autor und Gründer von "Weltderspiele" teilt Andreas seine Faszination und Expertise mit einer lebendigen und wachsenden Gemeinschaft von Spielern. Er ist bekannt für seine eingehenden Analysen, kreativen Spielstrategien und die Fähigkeit, die Freude am Spielen an Spieler jeden Alters weiterzugeben. Wenn Andreas nicht gerade neue Spiele erforscht oder Inhalte für die Webseite erstellt, findet man ihn oft inmitten eines spannenden Spielabends mit Freunden oder bei der Organisation von Community-Events, die die Begeisterung für Spiele fördern.

Andreas Kirchner has 179 posts and counting. See all posts by Andreas Kirchner