Brettspiele für Familien

Fauna » Das Tierwelt-Brettspiel: Lernen und Spaß kombiniert

Hast du jemals überlegt, wie man Lernen und Spaß nahtlos kombinieren kann? Das Brettspiel 'Fauna' liefert genau das. Nicht umsonst wurde dieses innovative Lernspiel vom preisgekrönten Spieleautor Friedemann Friese entwickelt. 'Fauna' begeistert durch eine gelungene Mischung aus Spiel und Bildung. Es bietet Spielern jeden Alters die Möglichkeit, Vieles über Tiere und ihre Lebensräume zu lernen, und das ganz nebenbei bei einem spannenden Spiel. Aber was macht 'Fauna' so besonders? Lass uns das Spiel mal genauer unter die Lupe nehmen.

Ein tiefer Einblick in das Spiel "Fauna"

'Fauna' ist nicht einfach nur ein Brettspiel, es ist eine spannende Reise durch die Tierwelt! Das Spiel besteht aus einem großen Spielbrett, das die Weltkarte zeigt, und mehr als 180 detaillierten Tierkarten. Jede Karte enthält interessante Fakten und Abbildungen eines Tieres, wie zum Beispiel dessen Lebensraum, Größe und Gewicht. Ziel des Spiels ist es, durch das korrekte Erraten dieser Details Punkte zu sammeln.

Das Spiel dauert in der Regel zwischen 45 und 60 Minuten und wurde für Spieler ab 8 Jahren konzipiert. Mit seiner attraktiven Mischung aus Wissenserwerb und Unterhaltung ist 'Fauna' daher nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene ein echtes Highlight.

Regeln und Spielaufbau von "Fauna"

Der Spielaufbau von 'Fauna' ist denkbar einfach. Zunächst wird das Spielbrett in der Mitte des Tisches platziert. Die Spieler erhalten jeweils Spielsteine in einer Farbe. Im Verlauf des Spiels setzen die Spieler ihre Spielsteine auf das Spielbrett. Dabei geht es darum, so nah wie möglich an die korrekten Details des jeweiligen Tieres heranzukommen. So kann zum Beispiel nach dem Lebensraum, der Größe oder dem Gewicht des Tiers gefragt werden. Wer am nächsten dran ist, erhält Punkte.

Siehe auch  Patchwork » Das taktische Puzzlespiel für zwei Spieler

Beliebt ist das Spiel vor allem auch wegen seiner einfachen Regeln, die selbst für Brettspiel-Anfänger schnell verständlich sind. Erfahrungsgemäß ist nach nur wenigen Spielrunden der Ablauf verinnerlicht und die Spieler können sich voll und ganz auf das Spiel – und das Lernen – konzentrieren.

Taktik und Strategie in "Fauna"

Obwohl 'Fauna' ein Lernspiel ist, kommen Taktik und Strategie nicht zu kurz. Spieler, die ein gutes Gedächtnis und ein Gespür für Wahrscheinlichkeiten besitzen, haben hier Vorteile: Sie können sich an vorigen Runden orientieren oder mittels Ausschlussverfahren die richtigen Antworten finden. Außerdem sind Spieler im Vorteil, die sich gut in der Tierwelt auskennen und daher schätzen können, wo ein Tier lebt oder wie schwer es ist.

Aber auch ohne dieses Wissen ist der Spielverlauf spannend und lehrreich. Denn durch das Spiel lernen die Spieler ständig dazu. Nicht selten entsteht dabei ein reger Austausch über die Tiere und ihr Verhalten. So sorgt 'Fauna' nicht nur für Spielspaß, sondern auch für interessante Unterhaltungen.

FAQ-Track zu "Fauna"

Wo kann ich "Fauna" kaufen?
'Fauna' kann in den meisten Spielwarengeschäften oder online in diversen Onlineshops erworben werden.
Ist "Fauna" auch für jüngere Kinder geeignet?
Jeder kann ‘Fauna’ spielen. Jedoch ist es aufgrund der benötigten Lesefähigkeit und des spielerischen Anspruchs eher für Kinder ab 8 Jahren empfohlen.
Kann ich "Fauna" alleine spielen?
Nein, 'Fauna' ist ein Gesellschaftsspiel und wurde für zwei bis sechs Spieler konzipiert.
Wie lang ist die Spieldauer von "Fauna"?
Ein Spiel dauert in der Regel zwischen 45 und 60 Minuten.

Fazit

'Fauna' ist eine abwechslungsreiche Mischung aus Spiel und Lernen. Es ermöglicht Spielern jeden Alters, die Tierwelt auf unterhaltsame Weise kennenzulernen. Einfache Regeln und ein attraktives Spielprinzip sorgen dafür, dass das Spiel kurzweilig und spannend ist. Der integrierte Lerneffekt ist eine Zusatzbelohnung. 'Fauna' kann daher als Bereicherung für jedes Spieleregal betrachtet werden.

Siehe auch  Concept » Das kreative Kommunikationsspiel ohne Worte
Andreas Kirchner

Andreas Kirchner

Andreas ist ein leidenschaftlicher Spiele-Enthusiast und der kreative Kopf hinter "www.weltderspiele.de". Mit einem tiefgehenden Wissen und jahrelanger Erfahrung in der Welt der Spiele, von klassischen Brettspielen bis hin zu den neuesten Videospielen, bringt Andreas eine einzigartige Perspektive in die Spiele-Community. Als Autor und Gründer von "Weltderspiele" teilt Andreas seine Faszination und Expertise mit einer lebendigen und wachsenden Gemeinschaft von Spielern. Er ist bekannt für seine eingehenden Analysen, kreativen Spielstrategien und die Fähigkeit, die Freude am Spielen an Spieler jeden Alters weiterzugeben. Wenn Andreas nicht gerade neue Spiele erforscht oder Inhalte für die Webseite erstellt, findet man ihn oft inmitten eines spannenden Spielabends mit Freunden oder bei der Organisation von Community-Events, die die Begeisterung für Spiele fördern.

Andreas Kirchner has 179 posts and counting. See all posts by Andreas Kirchner