Party-Spiele

Avalon (The Resistance) » Taktisches Verratsspiel für Gruppen

"Avalon – The Resistance" ist ein taktisches Gruppenspiel, welches auf Deception, Täuschung und Verrat basiert. Im Mittelpunkt steht der legendäre Ort Avalon, zu Zeiten von König Arthur und den Rittern der Tafelrunde, und die Spieler sind in einem Kampf zwischen Gut und Böse verstrickt. Jeder Spieler übernimmt entweder die Rolle eines loyalen Anhängers von König Arthur oder eines hinterhältigen Minions von Mordred. Dabei versuchen alle Spieler, ihre wahre Identität geheim zu halten und gleichzeitig die Loyalität der anderen zu durchschauen.

Die Regeln: Wie spielt man Avalon?

Avalon wird mit einer Gruppe von 5 bis 10 Spielern gespielt, wobei ein Spiel typischerweise etwa 30 Minuten dauert. Nachdem die Rollen verteilt wurden, bestimmt der Spieler, der die Rolle des Merlin einnimmt, der erste Anführer ist. Dieser Anführer hat die Aufgabe, ein Team von Spielern für eine bestimmte Quest auszuwählen. Anschließend stimmen alle Spieler darüber ab, ob sie der vorgeschlagenen Teamzusammenstellung zustimmen oder nicht. Die erste Mission beginnt, wenn eine Mehrheit der Spieler das Team akzeptiert hat.

Während einer Mission geben die ausgewählten Spieler eine geheime Stimme ab, um zu bestimmen, ob die Mission erfolgreich ist (treue Anhänger von Arthur) oder scheitert (Minions von Mordred). Die Anzahl der benötigten Misserfolg-Stimmen kann je nach Anzahl der Spieler und der derzeitigen Mission variieren. Nach der Abstimmung wird offenbart, ob die Mission gescheitert ist oder nicht, jedoch nicht, wer spezifisch zum Misserfolg beigetragen hat – dies bleibt geheim.

Siehe auch  Exploding Kittens » Ein explosiver Spielspaß für jede Party

Das Spiel endet, sobald entweder drei Missionen erfolgreich abgeschlossen wurden (Sieg für das Team Arthur) oder drei Missionen gescheitert sind (Sieg für das Team Mordred).

Strategien: Wie kann man Avalon gewinnen?

Siegen in Avalon hängt stark von der Fähigkeit zur Täuschung und zum Durchschauen von Täuschungen der anderen Spieler ab. Hier sind einige nützliche Strategien, die Ihnen helfen können, das Spiel zu gewinnen.

  • Für Team Arthur: Bei der Abstimmung für Missions-Teams ist jede Information nützlich. Wer hat gegen das Team gestimmt? Könnten sie ein Minion von Mordred sein, das versucht, Verwirrung zu stiften? Versuchen Sie, Muster im Verhalten der anderen Spieler zu entdecken und zu nutzen.
  • Für Team Mordred: Täuschung ist Ihr bester Freund. Selbst wenn Sie auf einer Mission sind und sie sabotieren wollen, sollten Sie überlegen, ob Sie wirklich ein Fail-Karte ausspielen – zu offensichtliche Sabotage kann Sie ins Fadenkreuz der Loyalisten rücken.
  • Für beide Teams: Kommunikation ist der Schlüssel. Auch wenn Ihre Identität geheim ist, können Sie immer noch Informationen (oder Desinformation) teilen, Fragen stellen und Diskussionen führen.

Avalon Erweiterungssets: Für ein noch intensiveres Spielerlebnis

Für alle, die das Avalon-Grundspiel lieben und nach noch mehr Spannung und Variabilität suchen, gibt es mehrere Erweiterungssets und spezielle Charakterkarten. Einige von diesen sind:

  • Lancelot Erweiterung: Einführung von Sir Lancelot und dem Drachenritter, die ihre Loyalität während des Spiels wechseln können.
  • Die Inquisitor-Erweiterung: Ein spezieller Charakter, der einmal pro Spiel die Treue eines anderen Spielers 'prüfen' kann.
  • Excalibur-Erweiterung: Ein mächtiges Artefakt, das den Spielern ermöglicht, die Rolle von anderen Spielern zu enthüllen, um Hilfe oder Verrat zu ermöglichen.
Siehe auch  Superfight » Das ultimative Kampfspiel der Superlative

FAQs zu Avalon

Warum sollte ich Avalon spielen?

Avalon ist ein spannendes und unterhaltsames Gruppenspiel, welches sowohl strategisches Denken als auch Menschenkenntnis und Bluff erfordert. Wenn Sie Spiele mögen, die sowohl Ihr Gehirn als auch Ihre kommunikativen Fähigkeiten fordern, dann ist Avalon ein großartiges Spiel für Sie.

Ist Avalon nur für Spielern mit Erfahrung geeignet?

Nein, Avalon hat einfache Regeln, die schnell zu erlernen sind, und ist daher auch für weniger erfahrene Spieler geeignet. Die Tiefe und das Spielspaß ergeben sich hauptsächlich aus den Interaktionen und strategischen Entscheidungen der Spieler.

Wie viele Spieler sind ideal für Avalon?

Das Spiel kann mit 5 bis 10 Spielern gespielt werden. Allerdings ist Avalon typischerweise am besten mit einer mittleren bis großen Gruppe von 6-8 Spielern, da dies eine größere Komplexität und mehr Möglichkeiten für Täuschung und Strategie bietet.

Fazit

Avalon ist ein herausforderndes und fesselndes Spiel für Gruppen, die Spannung, Strategie und Täuschung lieben. Es ist einfach genug für Anfänger, um schnell einzusteigen, bietet aber genug Tiefe und Komplexität, um auch erfahrene Spieler zu begeistern. Mit jedem Spiel entfaltet sich eine neue Geschichte von Loyalität und Verrat in der Welt von König Arthur. Also treffen Sie Ihre Wahl, vertrauen Sie Ihren Instinkten und treten Sie in die sagenhafte Welt von Avalon ein!

Andreas Kirchner

Andreas Kirchner

Andreas ist ein leidenschaftlicher Spiele-Enthusiast und der kreative Kopf hinter "www.weltderspiele.de". Mit einem tiefgehenden Wissen und jahrelanger Erfahrung in der Welt der Spiele, von klassischen Brettspielen bis hin zu den neuesten Videospielen, bringt Andreas eine einzigartige Perspektive in die Spiele-Community. Als Autor und Gründer von "Weltderspiele" teilt Andreas seine Faszination und Expertise mit einer lebendigen und wachsenden Gemeinschaft von Spielern. Er ist bekannt für seine eingehenden Analysen, kreativen Spielstrategien und die Fähigkeit, die Freude am Spielen an Spieler jeden Alters weiterzugeben. Wenn Andreas nicht gerade neue Spiele erforscht oder Inhalte für die Webseite erstellt, findet man ihn oft inmitten eines spannenden Spielabends mit Freunden oder bei der Organisation von Community-Events, die die Begeisterung für Spiele fördern.

Andreas Kirchner has 149 posts and counting. See all posts by Andreas Kirchner